14 Dez, 2017

 

Wie entstand O’Canis for Cats?

Aus der Erfahrung von O´Canis - einer gesunden Hundefutter Naturkost und dessen Erfolg, haben wir uns die Aufgabe gemacht ein ähnlich naturbezogenes Futter, abgestimmt auf die Katze, zu entwickeln. Wir haben uns monatelang mit Züchtern, Tierärzten und auch Katzenbesitzern ausgetauscht. Nun haben wir endlich mit O´Canis for Cats ein Futter entwickelt, welche eine enorme Akzeptanz mit hohem Fleischanteil aufweist.

Für alle drei Sorten haben wir wieder nur frische Rohstoffe und vorallem Fleisch in gewohnt hochwertiger Qualität verwendet. Speziell bei dem Fleisch haben wir darauf geachtet, dass keine Schlachthofabfäll, sondern frische Rohstoffe aus Muskelfleisch, Herzfleisch, Magen, Lunge und Leber in den Kochtopf kommen.

O´Canis for Cats – was ist uns wichtig in unseren nahrhaften O´Canis for Cats Nassfutter?

Wir verwenden einen hohen Fleischanteil und zusätzlich Taurin. Warum ist Taurin so wichtig im O´Canis for Cats Futter?

Taurin ist eine Aminosäure, deren Besonderheit darin liegt, dass sie im Gegensatz zu anderen Aminosäuren, die vom Körper als Einzelbausteine für Proteine verbaut werden, frei im Blut und im Gewebe vorkommt. Die Katze benötigt Taurin für verschiedene stoffwechselunterstützende und zellmembranstabilisierende Wirkungen, für die Verdauung und die Fruchtbarkeit der weiblichen Katze. Ohne diese Beimengung von Taurin wäre der Nährstoffhaushalt der Katze nicht vollständig und Erkrankungen und Beschwerden könnten auf Grund einer Mangelversorung auftreten. Im Vergleich zu anderen Tieren, die selbst in der Lage sind ausreichend Taurin aus anderen Aminosäuren zusammenzubauen, ist unsere Katze leider dazu nicht im Stande. Sie kann Taurin nur in einem ganz geringen Maße herstellen und muss ausreichend tierisches Eiweiß zu sich nehmen, um ihren Tagesbedarf an Taurin zu decken.

Taurin beeinflusst zahlreiche Stoffwechselvorgänge und hat bei Katzen besonders wichtige Aufgaben in Bezug auf die Augen und das Herz. An diesen beiden Organen sind die Taurinkonzentrationen 100- bis 400-mal höher als im restlichen Körper. Bekommt die Katze zuwenig Taurin, kann es in einzelnen Fällen sogar zu Herzmuskelerkrankungen und Fruchtbarkeitsstörungen kommen.

Warum ist ein hoher Fleischanteil für die Katze wichtig?

Katzen haben einen sehr hohen Fleischbedarf, so dass hochwertige Proteine auf der Speisekarte immer stehen sollten. Außerdem sind Katzen nicht in der Lage Vorstufen wie Beta-Carotin in Vitamin A umzuwandeln. Dieses Vitamin muss ebenfalls über die Nahrung zugeführt werden. Im Katzenfutter befindet sich deshalb oft ein höherer Leberanteil, der den Katzen aber durchaus mundet.

All diese wichtigen Grundsätze haben wir in einer genussvollen und ausgewogenen Fleischmahlzeit berücksichtigt und können mit O´Canis for Cats eine natürliche Hausmannskost mit dem Gewissen Extra garantieren.

O´Canis for Cats auf Facebook

Zitat des Tages

Jedes Katzentier ist ein Meisterstück der Natur.

Leonardo da Vinchi